Out of Praxis – Familie und Kinder

Familie und Kinder

Jedes Elternteil bringt bei der Erziehung des Kindes eigene Verhaltensmuster mit ein. Diese sind maßgeblich an der Entwicklung des Kindes beteiligt und prägen lebenslang sein Verhaltensmuster wie zum Beispiel Beziehungsverhalten, Lebenseinstellung und Selbstwertgefühl. Damit sich ein Kind nach seinem persönlichen Potenzial bestmöglich entwickeln kann, ist es enorm wichtig, das Beziehungsmuster der Eltern zu erkennen und gegebenenfalls zu korrigieren. Dabei ist auch das Familien-Umfeld einzubeziehen.

In der Therapie ist mir wichtig, auf die Einzigartigkeit des Kindes einzugehen und genügend Zeit für einen Vertrauensaufbau zu schaffen.Ein individueller Zugang ist die Basis für das Wohlbefinden des Kindes und eine gute Voraussetzung, dass die Therapie Spaß macht.

Ein wichtiges Element ist der Aufbau auf von Ressourcen, Lob, Erfolgserlebnissen, Selbstvertrauen und Selbständigkeit. Dies lässt sich gezielt fördern durch Spiele, Märchen, Malen und vieles mehr. Die Begegnungen finden an besonders für Kinder geeigneten Orten statt wie im Wald oder Streichelzoo, auf einem Natur-Spielplatz oder am Bach.

 

Beispielthemen:

Autismus, ADS, ADHS, Beziehungsberatung, Trauma, Angst, Schulprobleme,
Schüchternheit, Hochsensitivität, Kommunikation in der Familie

 

Download Flyer